Krise und Begegnung ...

Gestern abend, da habe ich wirklich gedacht "Ich krieg' hier jetzt die Krise!"

Mein angestrickter Socken im falschen Patentmuster wird nieeee fertig! NEIN!
Die Ferse war noch nicht ganz fertig und irgendwie war das verbleibende Knäuelchen doch schon ganz schlank. Erst dachte ich an Einbildung aber nachdem es dann auf der Küchenwaage lag, war klar: Das klappt nie und nimmer! Ich hatte schon 35 Gramm von 50 verbraucht. Und die halbe Ferse und der Fuß müssen ja auch noch ...

Ihr ahnt schon, was jetzt kommt? Richtig:

Und dann hatte ich zufällig eine Begegnung ...

Das Novembermuster in der Yahoo SKL heißt Begegnungen! Also 'ran an die Nadeln und versucht. Bisher gefällt es mir:

Irgendwie sind die Streifen jetzt auch breiter. Das falsche Patentmuster braucht wohl jede Menge Material.

Wieso muß ich eigentlich die Herrensocken neuerdings immer zweimal stricken ???

Kommentare:

  1. Oh je..aber das ribbeln hat sich gelohnt,dieses Muster sieht viel besser aus und schluckt bestimmt nicht soviel Wolle:-))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Das Patentmuster frisst schon gut mehr Wolle, als "normal" gestrickte, sind ja auch viiiiel kuscheliger und dicker! Ist halt ärgerlich soooo viel Arbeit umsonst grrrr!
    Die Begegnungen sehen aber auch Klasse aus, bin gespannt wie sie fertig aussehen!
    LG und nicht hängen lassen!
    Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch und die netten Worte!