Piep!

Ich bin noch da. Aber mit Stricken ist noch nicht so wirklich viel passiert.
Morgen steht ein Arztbesuch an und dann entscheidet sich die weitere Vorgehensweise - OP oder nicht OP!
Ihr dürft mir jetzt alle die Daumen drücken. Irgendwie ist es sehr merkwürdig. Meine rechte Hand schläft dauernd ein und wenn ich mich leicht nach vorne beuge, wird mir ganz schwummerig. So langsam krieg' ich Schiss ...

Kommentare:

  1. Hallo sammy,
    oh man, das hört sich nicht gut an.
    Hoffentlich ist es nichts ernstes und du bist schnell wieder auf den Beinen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sammy,

    ich drücke Dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir viel Glück morgen!

    LG
    Liane

    AntwortenLöschen
  3. Das einschlafen der Hand kommt mir sehr bekannt vor. Das könnte mit dem Karpaltunnel zusammen hängen. Ich hatte an der rechten Hand den Karpaltunnel verengt. Zudem hatte der Doc noch ein Sublinatorlogen Syndrom festgestellt. Da war zu setzlich ein Nerv im Arm eingeklemmt. Hab beides in Vollnarkose ambulant operiert bekommen. Hat eine ganze Zeit lang gedauert bis alles wieder okay war, aber es hat ja auch Jahre gedauert bis ich endlich operiert wurde. Ich drück dir die Daumen das es nur der Karpaltunnel ist, das geht fix. Drück dich mal ganz doll von hier, viel Glück.
    lg.
    Countryzicke

    AntwortenLöschen
  4. Oh je..dir bleibt Momentan aber auch gar nix erspart,ich drücke dir die Daumen das es nichts ernstes ist und dir die OP erspart bleibt!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, das hört sich nicht gut an. Ich hoffe es geht schnell wieder aufwärts, und alles geht ohne größere Probleme.

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  6. ..meine Daumen sind auch gedrückt. Alles Gute.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch und die netten Worte!